Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK)

Synthesizer für Laserlicht

Forschern am IMTEK ist es erstmalig gelungen, Laserlicht im Dauerstrichbetrieb mithilfe eines optisch parametrischen Oszillators bis in den MIR-Bereich hinein zu erzeugen.

Nachwuchsförderpreise

Bei der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres 2016/2017 der Albert-Ludwigs-Universität hat Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer Martin Zens, Lisa Becherer, Annelie Schiller, Maxim Tatarchenko, Matthias Heizmann und Nils Spengler von der Technische Fakultät ausgezeichnet

Prof. Dr. Ulrike Wallrabe ist neue Institutsleiterin

In der nun 20-jährigen Geschichte des IMTEK steht ab dem 01.10.2016 erstmalig eine Institutsleiterin als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Frau Prof. Wallrabe, Inhaberin der Professur für Mikroaktorik, übernimmt dieses Amt von ihrem Vorgänger Prof. Dr. Leonhard Reindl von der Professur für Elektrische Mess- und Prüfsysteme.

Energie aus Zucker

Sven Kerzenmacher erhält den Hochschullehrer-Nachwuchspreis für seinen Vortrag über Biobrennstoffzellen

Und nun zum Wetter

Mit Energie aus dem Wasser speichert eine intelligente Messstation meteorologische Daten und kommuniziert mit Passanten

Natur 2.0

In einem neuen Zentrum erforschen Wissenschaftler, wie sie maßgeschneiderte Materialien in Anwendungen integrieren

Innovatives Studium

Auszeichnung für Prof. Moritz Diehl vom Institut für Mikrosystemtechnik für das "Embedded Control Project"

Hipster Horsts ökologischer Fußabdruck

Joana Madjarov, Doktorandin der Professur für Anwendungsentwicklung, erhielt beim Science Slam der Baden-Württemberg Stiftung die meisten Stimmen für ihre Präsentation „Töpfchen mit Köpfchen“.

Nachhaltige Technische Systeme studieren

Die Zeit läuft: Bis zum 15. Juli 2016 (Nicht-EU-Bürger 31.Mai) können sich Interessierte um einen von 30 Studienplätzen im neuen englischsprachigen Masterstudiengang Sustainable Systems Engineering (SSE) bewerben.

Inhaltspezifische Aktionen